Hey! 
Ich bin's Janina! 
Wie geht es Dir so zu dieser komischen Corona-Zeit?
Wir versuchen das Beste aus unserer Home-Office Situation zu machen und möchten Dich und Deine Familie auf diesem Wege unterstützen.

Also lies gerne für viele Tipps und Tricks weiter!

Worauf basieren unsere Ideen? Woher kommen 

unsere Tipps?

Als gelernte Erzieherin habe ich bereits zahlreiche Angebote für die Kinder in meiner Kita geplant. Ja - in der Ausbildung musste man es auch regelrecht trainieren. 

Dabei habe ich vor allem gelernt, dass die Planung auf den Hamburger Bildungsempfehlungen basiert. 

Im Folgenden werde ich nun verschiedene Angebote als Inspiration für Dich und die Kinder vorstellen. Bei weiterem Interesse an den Hamburger Bildungsempfehlungen kannst Du gern auf den Button klicken. Dort kann man sie kostenlos herunterladen.

Ich habe für jeden Bildungsbereich Angebote festgehalten. 
Ich hoffe sehr, dass Dir diese Inspirationen und Tipps helfen und Deinen Tag mit Deiner Familie ein wenig strukturieren und gestalten. Viel Spaß!

Körper, Bewegung & Gesundheit

Dazu gehört natürlich so einiges. Bewegung ist vielleicht im Moment nicht ganz so einfach, da man am Zuhause gefesselt ist und Spielplätze etc. geschlossen sind. Nichts desto trotz kann man an die frische Luft! Vielleicht habt ihr einen Garten oder es ist ein verlassener Wald oder auch eine schöne Wiese in der Nähe. Oder man fährt mit dem Rad oder Auto hin. Kinder, die viel in der Natur sind, sind durch Studien belegt entspannter. Man darf nicht vergessen, dass nicht nur uns, den Erwachsenen, sondern auch den Kindern gerade ihre Struktur und ihr bekannter Tagesablauf mit vielen Ritualen fehlt. Das kann zu Irritation und Stress führen. Also geh mit den Kids raus an die frische Luft! Dir fällt die Decke nicht auf den Kopf und die Kinder haben Spaß. Sammelt gemeinsam Blümchen oder Steine, nehmt Kreide mit und malt oder haltet nach Insekten Ausschau. In der Nacht kommt es dann außerdem zu dem positiven Nebeneffekt: Kinder die viel an der frischen Luft spielen, schlafen oft tiefer und besser. 


Allgemein im Bereich der Bewegung gibt es viele Möglichkeiten. Bei schlechtem Wetter könntest Du zum Beispiel einen Zirkus eröffnen. Nun wird über ein Seil, welches einfach auf dem Boden liegen braucht, balanciert oder ein Purzelbaum geübt. Vielleicht haben Deine Kids ja auch noch weitere Ideen!

Soziale & kulturelle Umwelt

Durch unsere momentane Situation verlieren wir alle unser soziales und kulturelles Umfeld. Wir haben schließlich keinen direkten Kontakt zur weiteren Familie oder zu Freunden. Die Kinder können nicht zu den Großeltern oder mit Freunden spielen, geschweige denn in die Kita oder zur Schule gehen. Das ist ganz schön anders!
Und bald ist auch schon Ostern. Ob es die Kirchenbesuche, das Osterfeuer oder auch das allgemeine Zusammensein am Wochenende ist - das alles und noch viel mehr ist nicht bzw. kaum möglich. Für Kinder, denen ohne hin schon ihr strukturierter und gewohnter Tagesablauf fehlt, kann dies sehr irritierend sein. 

Um die Familie und die Freunde trotzdem zu thematisieren kann man verschiedene Aktionen machen. Zum Beispiel eine schöne Osterkarte für Oma und Opa basteln oder auch einen Regenbogen an die Fenster malen um zu zeigen, dass niemand wirklich alleine ist. Beim Spaziergang kannst Du dann auch mal Ausschau halten, wie viele Häuser Regenbögen an den Fenstern haben. Da merken auch Deine Kinder, dass sie nicht alleine sind! 

Kommunikation

Natürlich ist Sprache überall und unumgänglich. Kinder entwickeln sich in ihrer Sprache durch beobachten und zuhören von Bezugspersonen. In dieser Zeit zu Hause könnte man vor allem lesen, singen und Spiele spielen. Wie hier zum Beispiel: Puzzeln. Durch vielleicht neue Bilder bzw. neue Tiere erlernen die Kinder ganz nebenbei noch neue Wörter dazu und Spaß macht es auch noch! 

Eine weitere Option: Bücher lesen! Falls all die Bücher, die man in letzter Zeit zu Genüge gelesen hat, irgendwann langweilig werden sollten, bieten die Bücherhallen Hamburg für 6 Wochen die Möglichkeit an, Bücher und auch Hörbücher kostenfrei auszuleihen. So kommt Abwechslung hinein und niemandem wird langweilig!

Bildnerisches Gestalten

Die Kreativität eines Kindes könntest Du zum Beispiel durch das Malen von Viren-Monstern fördern. Wir haben hier mal ein Beispiel für lustige Viren bzw. Gestalten. So wird ganz nebenbei auch das Virus thematisiert und die Kinder lernen auf spielerische Weise etwas zum Thema Krankheiten dazu. 

Eine weitere Variante könnte das Einfärben von Seife sein. Dafür einfach etwas Fingerfarbe in die Seife mischen und damit mal die Hände waschen. So visualisiert man, wo die Seife denn so hinkommt und wie gründlich man die Hände waschen muss. Nicht den Handrücken und die Zwischenräume vergessen.
Und keine Angst: bei Fingerfarbe geht auch alles wieder gut ab! 

Neben kreativen Angeboten zum Thema Corona kann man natürlich auch bezüglich Ostern Ostereier aus Salzteig basteln, Eier färben oder Häschen aus einer Klorolle basteln. Lasst der Kreativität freien Lauf!

Musik

Im Bereich der Musik gibt es viele mögliche Angebote. Mir fällt da direkt das Lied "Die Sonnenkäfer" ein! Oder "Stups der kleine Osterhase", passend zur Oster-Zeit. Falls Dir die Ideen mal ausbleiben sollten gibt es auf YouTube zahlreiche Sing- und Tanzangebote. 

Es muss natürlich auch nicht immer gesungen werden. Um ein musikalisches Erlebnis zu ermöglichen, könnte man auch ein Spiel spielen, bei dem einer die Augen zu macht und der Spielpartner irgendwo im Raum ein Geräusch macht. Dann muss das Geräusch durch zeigen lokalisiert werden. Dies schult vor allem das genaue Hören und ebenso das räumliche Verständnis. Zudem kann es für die Kinder auch richtig aufregend sein!

Mathematik

Hier in unserem Angebot haben wir mit Legosteinen eine Lernstation entwickelt. Lernstationen sind Angebote zur Begleitung und Unterstützung von kindlichen Bildungsprozessen. Diese kannst Du aber auch für jeden Bildungsbereich entwickeln. 
Im Bereich der Mathematik kann man zum Beispiel mit Legosteinen und Bildkarten das Zählen fördern. Außerdem ist es bei unserem Beispiel ebenso wichtig, zu schauen welche Farben benutzt worden sind. 
Natürlich kannst Du das Ganze noch steigern oder durch Addition und Subtraktion Rechenaufgaben erstellen. Je nach Alter und Entwicklung Deiner Kinder angepasst.

Eine ganz andere Variante für mathematische Erfahrungen ist zum Beispiel noch das Backen. Die Zutaten kann man mit den Kindern gemeinsam abwiegen oder auch durch Schalen und Löffel etc. in Einheiten einteilen. Wie Du merkst, sind Dir da keine Grenzen gesetzt! 

Natur - Umwelt - Technik

Es ist Frühlingszeit! Geh doch mal mit den Kindern in den Garten. Gartenarbeit macht besonders Kindern eine Menge Spaß. Auf diese Weise bauen sie einen Bezug zur Natur und den Jahreszeiten auf und lernen es Aufgaben im Haushalt zu übernehmen.
Vielleicht findet ihr ja auch einen Käfer oder einen Regenwurm. Hab keine Angst und versuche ein Vorbild für die Kinder zu sein. Eigentlich ist so ein Regenwurm oder eine Kellerassel doch total spannend. Lass Deine Kinder die Umwelt erkunden - das macht so viel Spaß! 

Ein anderes Beispiel für den Bereich der Technik wäre ein Experiment mit Pfeffer. Benötigt werden nur eine kleine Schüssel, Pfeffer, Seife und Wasser. In die Schüssel wird Wasser gefüllt. Darauf schüttet man ein wenig Pfeffer, so dass möglichst die ganze Fläche abgedeckt ist. Man erklärt den Kindern, dass das die Viren sind, die krank machen. Steckt das Kind einen Finger ins Wasser und zieht ihn wieder heraus, so bleibt der Pfeffer, also die Viren, am Finger kleben. Dann macht man den Finger sauber, gibt etwas Seife darauf und lässt das Kind den Finger in die Schüssel tunken und schauen, was passiert. So kann man den Kindern spielerisch zeigen, wieso es so wichtig ist Hände zu waschen! Und spannend ist es noch dazu! 

Ist etwas interessantes für Dich dabei?

Ich hoffe sehr, dass ich Dir durch die Tipps für Angebote in der Kinderbetreuung zuhause ein wenig helfen konnte! Du hast noch nicht genug? Auf unserem Instagram-Account kommen nahezu täglich weitere Tipps und Tricks online wie Du die "Kita-Zuhause" abwechslungsreich gestalten kannst! Schau gerne mal vorbei und unterstütze auch uns in dieser schwierigen Zeit! 

Alles Gute und bleib gesund!
Deine Janina ♥